"Alpha Blog: dehnst du noch oder triggerst du schon?"

Triggerpoint-Behandlung mit der Grid
Triggerpoint-Behandlung mit der Grid

Als Sportler solltest du immer nach Wegen suchen dein Training und deinen Körper noch effizienter zu gestalten.

 

Nicht nur das Training an sich, sondern auch alles rund um das Training sollte stets optimiert werden.

 

Ein sehr strittiges Thema dazu ist das Dehnen:

 

- davor?

- danach?

- dazwischen?

- statisch

- dynamisch?

- aktiv?

- passiv?

 

Wenn ich mit meinem Physio rede dann schmunzelt er immer bei diesem Thema. Prinzipiell erhöht eine Dehnung die Beweglichkeit und die Flexibilität -> aber von was!? Der Muskel, der von einer plastischen Hülle (Faszie) umgeben ist, wird von den verschiedenen Dehnübungen wenig beeinflusst. 

 

Hat sich die Faszie einmal geformt braucht es schon mehr "Energie" um den Muskel wieder in eine optimale Form zu bringen.

 

Faszien: viele Bindegewebsfasern umgeben deinen Muskel wie eine Verpackung. Sind deine Faszien aber nicht optimal geformt, so schränken sie deinen Muskel in seinem Wachstum und seiner Beweglichkeit ein. Die Faszien können aber dank der Triggerbehandlung wieder "aufgebrochen" werden. 

 

Nach nur kurzer Zeit verbinden sich diese wieder zu einem neuen "besseren" Gebilde in dem der Muskel nun optimal arbeiten kann.  

 

Aus diesen Gründen habe ich mich bei "TRX Triggerpoint Therapy" weiterbilden lassen und mir das passende Equipment gekauft. (Die Fortbildung von Thomas Korompai durchgeführt)

 

Ein Training ohne mich vorher zu triggern ist undenkbar geworden! Muskelaufbau und Unbeweglichkeit sind eigentlich absolute Kontroversen! Warum sollte der Körper etwas aufbauen was ihn behindert??

 

Fazit: raus mit dem alten Denken und rein mit neuen Ansätzen!

 

Gezieltes Triggern vor deinen Trainingseinheiten wird dir mehr Power und mehr Beweglichkeit in deinem Workout geben! Diese neue Qualität deiner Muskeln wird sich auf alles auswirken!

 

Training 2.0

 

10 Minuten Cardio - Warmup

 

10 Minuten gezieltes Triggern der zu trainierenden Körperpartie

 

30 - 60 Minuten Training

 

10 Minuten Cardio - Cool down

 

Mal ganz am Rande: Das Triggern z.B. mit der "Grid" macht mir persönlich viel mehr Spaß als die verschiedenen Dehnübungen und hat mir in den letzten Monaten auch sehr viel mehr gebracht als die Jahre zuvor mit Dehnen.

Instagram